Es wird wirklich langsam Zeit für den Frühling. Ich mag die Kälte nicht mehr, gar nicht mehr. Auch klamottentechnisch wäre ich so langsam bereit für Sonne-Wärme-gutes Wetter. Daher bereite ich meinen Kleiderschrank schon mal entsprechend vor: ein paar Shorts für den Frühling kommen da genau recht.

In dem ganzen Wust an Klamotten, den man mit der Zeit so anhäuft – behält man ja auch Stücke, die man einfach nur nicht gehen lassen will – obwohl ihre beste Zeit bereits vorbei ist. So geht es mir auch mit der ein oder anderen Jeans, die ich nur noch zu Hause oder im Garten anziehe, weil sie nicht mehr so gut aussehen.

Aus einer davon wird jetzt eine Shorts, damit ich sie auch mal im normalen Leben anziehen kann.

Gebraucht werden lediglich:

  • eine Jeans
  • eine Schere
  • etwas Rundes
  • einen Stift oder ein Stück Kreide

Da ich die Jeans nicht einfach nur abschneiden wollte, habe ich mit einer runden Dose ein Wellenmuster aufgemalt und dieses ausgeschnitten. Und tadaaaa! Super schnell fertig und sieht doch ganz niedlich aus~ Bitte Frühling, komm jetzt!

https://kamiyas-blog.de/wp-content/uploads/2017/05/cover.jpghttps://kamiyas-blog.de/wp-content/uploads/2017/05/cover-150x150.jpgOphelias-EndeCosplay, Basteln, EssenBastelei,basteln,DIY,Fashion,Frühling,Klamotten,Short,Shorts,Spring,Unicorn FashionEs wird wirklich langsam Zeit für den Frühling. Ich mag die Kälte nicht mehr, gar nicht mehr. Auch klamottentechnisch wäre ich so langsam bereit für Sonne-Wärme-gutes Wetter. Daher bereite ich meinen Kleiderschrank schon mal entsprechend vor: ein paar Shorts für den Frühling kommen da genau recht. In dem ganzen Wust...Anime, Manga, Games und der Rest des Lebens