mUf ist ein Visual Novel Projekt von KamiyaSoft.

Heute setze ich die Berichterstattung zu KamiyaSofts Visual Novel „Das multidimensionale Unterwäschefach“ – kurz mUf – fort. In diesem Beitrag geht es vorrangig um die Benutzeroberfläche bzw. um das, was bisher fertig ist. Auch hier sind wir mal wieder absolute Neulinge und haben viel rumprobiert, bis wir zufrieden waren. Manchmal hat man Ideen, die einem erst mal gut erscheinen und nach der Umsetzung dann absolut geschmacklos sind…

Die Textbox

Das Herzstück einer jeden Visual Novel, welches den Spieler durch das gesamte Spiel begleitet. Sie durchlief einen ständigen Erweiterungs- und Verschönerungsprozess, bis wir dann mal zufrieden waren.

Die Farbe Rosa wird sich wohl durchs ganze Spiel ziehen. Nun ja, wir wollen die Stereotypen mit ungewöhnlichen Elementen verbinden. Da dürfen Rosa und Herzchen natürlich nicht fehlen. Ganz gleich, wie deplatziert sie manchmal wirken. 😀

Das Menü

Jeder Spieler wird das Menü auf jeden Fall sehen, egal, ob er nun das Spiel durchspielt oder nicht. KamiyaSoft war ein strukturierter Aufbau wichtig. Und natürlich auch die Einbindung des Themas. Und das ist nun mal das mUf.

Das Menü brilliert auch wieder mal in Rosa-Tönen: Die Buttons sind im Stil der Textbox gehalten und der Hintergrund zeigt einen Strudel mit ein paar Unterwäscheteilen darin. Wir ihr seht, werdet ihr über das Menü nicht nur ein neues Spiel starten oder ein altes laden können, sondern ihr könnt darüber auch gleich noch die Gallerie besuchen, um eure freigeschalteten CGs zu bewundern und in den Credits könnt ihr sehen, wer das Spiel gemacht oder KamiyaSoft dabei unterstützt hat.

Die Porträts

Am Ende des Prologs muss sich der Spieler entscheiden, welche Route er einschlagen möchte, d.h. welchen Charakter er am Ende erobern möchte. Dafür haben wir einen Porträt-Rahmen erstellt, in dem später der jeweilige Charakter abgebildet wird.

Im Rahmen findet sich der Strudel vom Menü wieder. Dieser Strudel wird auch hin und wieder als Hintergrundbild im Spiel zu sehen sein.

Das Icon

pantsu-iconIch musste für diverse Grafiken für das Spiel Pantsu-Recherche betreiben. Und wo tut man das am besten? Richtig! Bei To Love-ru! Zumindest erinnerte ich mich noch an ein Gespräch mit einem Kumpel, der mal meinte, der Zeichner von To Love-ru sei der Pantsu-Großmeister…

In Teil 2 dieser Reihe gibt es dann noch mehr bunte Bildchen zu bewundern! Und auch den ein oder anderen Screenshot aus den Untermenüs. <3

https://kamiyas-blog.de/wp-content/uploads/2015/09/logo_prev.pnghttps://kamiyas-blog.de/wp-content/uploads/2015/09/logo_prev-150x150.pngKamiKarinGamesKamiyaSoftmUfVisual NovelDas multidimensionale Unterwäschefach,KamiyaSoft,mUf,Otome,Visual NovelmUf ist ein Visual Novel Projekt von KamiyaSoft. Heute setze ich die Berichterstattung zu KamiyaSofts Visual Novel 'Das multidimensionale Unterwäschefach' - kurz mUf - fort. In diesem Beitrag geht es vorrangig um die Benutzeroberfläche bzw. um das, was bisher fertig ist. Auch hier sind wir mal wieder absolute Neulinge und...Anime, Manga, Games und der Rest des Lebens