Die EpicCon steht sozusagen schon vor der Tür! Und ich hatte mir ja ein Ziel gesetzt epicconcosplay2und zwar, dass ich noch ein Cosplay auf die Schnelle zusammen bekommen möchte – damit ich es zur EpicCon ausführen kann. Da die Beteiligung doch recht schüchtern verlief, habe ich mich jetzt für die entzückenden Rußmännchen von Ghibli entschieden. Ich liebe Ghibli einfach und das Cosplay kann ich etwas freier gestalten, was bei einem straffen Zeitplan recht hilfreich ist 😉

Nun geht’s los mit der Vorarbeit. Ich kann natürlich nur von mir reden, wie ich so ein Cosplay angehe – irgendwann hat man einfach seinen Arbeitsablauf so weit ausgebaut, dass man immer wieder die gleichen Stationen abläuft (und es macht immer noch Spaß).

Erst einmal alle Fakten zusammenbringen:

Cosplayfakten:

Rußmännchen (Susuwatari)

Und jetzt bedienen wir noch mal ein bisschen Wikipedia ;P

Susuwatari (jap.ススワタリ; zudt. „wanderndes Ruß“), auch Makkuro kurosuke (真っ黒黒助; zu dt. „pechschwarzer Assistent“) genannt, ist der Name eines fiktiven Wesens, das von Hayao Miyazaki erdacht wurde, durch die Ghibli Studios Gestalt erhielt und in den AnimesMein Nachbar Totoro“ und „Chihiros Reise ins Zauberland“ auftritt. Es wird der Gruppe der Yōkai zugeordnet.

Susuwatari werden als tennisballgroß, fusselig-haarig und pechschwarz beschrieben und dargestellt. Sie haben zwei große Glubschaugen und lange, dünne Beinchen. Sie leben in alten, verlassenen Häusern und Kellern und lieben es, Staub und Schmutz zu verteilen. Außerdem können sie Gegenstände tragen, die vielfach schwerer sind, als sie selbst. Während sie in „Mein Nachbar Totoro“ lediglich die beiden Mädchen Mei und Satsuki erschrecken, sonst aber harmlos sind, müssen sie in „Chihiros Reise ins Zauberland“ schwere Arbeit verrichten und dem Spinnenyokai Kamaji zu Diensten sein.

tumblr_lao7gn72no1qa2oino1_500Ich habe schon einige tolle Rußmännchen-Cosplays gesehen bzw. auch Totoro-Cosplayer, die die kleinen Rußmännchen dabei hatten. Sobald ich mir über die Fakten klar bin, drucke ich mir Vorlagebilder aus und erstelle eine Materialliste. So zum Beispiel:

planungMeistens zeichne ich die Einzelteile des Cosplays auf und datiere mir einzelne Schritte und Materialien. Einmal von oben nach unten, damit ich auch nichts vergesse. Dabei gibt es Cosplays, die davon leben, dass man sie so gut es geht eins zu eins übersetzt – und wieder andere erlauben einen, sie in bestimmte Richtungen zu interpretieren (zum Beispiel im Kimono-Style, als Ballkleid-Version usw..).

Ich werde versuchen ein Susuwatari-Kleid zu gestalten, vielleicht darf auch der ein oder andere Kodama darauf Platz finden. Mal schauen ;D

Als nächstes brauche ich all das Zubehör, um mir eben dieses Kleid zu schnitzen:

  1. Perücke
  2. Stoff und dazu Reißverschluss /Dekoelemente (brauch ich Perlen? Füllwatte? Schnüre?)
  3. Schuhe
  4. Strumpfhose, Pettitcoat und sonstiges „Unter“-Material

Dabei durchsuche ich das ganze Internet, viel findet sich bei Ebay. Auch durchstöbere ich die Karstadt-Stoffabteilung und die Stoffgeschäfte in der Nähe. Pro des Live-Einkaufs ist es einfach, den Stoff anfassen zu können, die Festig- und Formbarkeit direkt feststellen zu können. Bei Ebay bekomme ich den Stoff meist günstiger, auch wenn ich schon den ein oder anderen Fehlkauf hinnehmen musste, weil die Farbe doch abweichte von der auf meinem Bildschirm. So gibt es für beides ein Für und Wieder. Baumarkt und Bastelladen darf man auch nicht unterschätzen in ihrer Wichtigkeit. Am Ende habe ich eine Kiste voll schönem Material, das mal ein Cosplay werden möchte:

material

 

So weit, so gut. Jetzt geht es ans Eingemachte – denn daraus muss nun noch ein Kleid geschnitzt werden!
Und nicht vergessen! Am 9.12. geht’s los mit der EpicCon! Und da sehen wir uns hoffentlich am 10.12. im Rußmännchen-Kleid ;D

https://kamiyas-blog.de/wp-content/uploads/2016/11/EpicConCosplay2.jpghttps://kamiyas-blog.de/wp-content/uploads/2016/11/EpicConCosplay2-150x150.jpgOphelias-EndeConventionsCosplayCosplay, Basteln, EssenCon,Convention,Cosplay,DIY,EpicCon,EpicCon 2016,Ghibli,Ghibli Studio,Rußmännchen,SusuwatariDie EpicCon steht sozusagen schon vor der Tür! Und ich hatte mir ja ein Ziel gesetzt und zwar, dass ich noch ein Cosplay auf die Schnelle zusammen bekommen möchte - damit ich es zur EpicCon ausführen kann. Da die Beteiligung doch recht schüchtern verlief, habe ich mich jetzt für...Anime, Manga, Games und der Rest des Lebens