Die Vorweihnachtszeit ist ja bekanntlich gesegnet mit jeder Menge Stress und anleitung-3daraus resultierendem Süßigkeitengenuss und dass geht von Anfang November (mit der Planung der Adventskalender) bis zum 24. Dezember – wo der Stress in seinem Höhepunkt gipfelt. Ich liebe Weihnachten!

Wäre jetzt noch Herbst würde ich Cinderella-Kürbisse dekorieren und ganz viele überall in der Wohnung verteilen – jedoch bin ich mit dem ein oder anderen Projekt spät dran, also wurde aus dem Cinderella-Kürbis ein Adventskalender.

Der Kürbis besteht aus Pappmaché, also sollte man für viel Gematsche bereit sein!

Materialien:

  • Kleister
  • Luftballon
  • Wolle/Bänder
  • Kreppklebeband
  • altes Zeitungspapier
  • Acrylfarbe / Acrylstrukturpaste
  • Fimo (zur Dekoration)

anleitung-11. Luftballon aufpusten, mit der Wolle in acht einigermaßen gleiche Teile teilen und unter Spannung festbinden. Die Bänder verrutschen leicht, deswegen hilft es, sie mit Kreppklebeband zu fixieren.

2. Kleister anrühren, Zeitungspapier klein reißen.

3. Nun Schicht für Schicht mit Kleister einschmieren und Zeitungspapier auftragen. Es sollten schon drei bis fünf Schichten werden, damit der Kürbis schön stabil wird. Es ist ganz hilfreich, wenn man zwischen der dritten oder vierten Schicht den Kürbis einmal über Nacht trocknen lässt und dann weiter macht.

4. Nach dem Trocknen bekommt der Cinderella-Kürbis seinen Grundanstrich (ich hatte die Wahl zwischen rosa, hellblau, gold oder weiß – und habe mich für weiße Strukturpaste entschieden).

anleitung-2

5. So, von der Form her ist der Kürbis auch schon fertig. Nun kann an der oberen Öffnung der Luftballon abgeschnitten und aus einem Stückchen Papier ein Stiel für den Kürbis geformt werden. Grundsätzlich ist er auch jetzt schon ein schönes Dekoelement. Ich gehe noch etwas weiter und habe ein Loch hineingeschnitten.

6. Damit der Kürbis auch von Innen gut aussieht, habe ich ihn mit goldener Farbe ausgemalt und aus Fimo Blumen und Blätter geformt (da ich kein Fimo in der richtigen Farbe hatte, habe ich diese auch angemalt).

7. Noch ein paar Highlights und die Deko angebracht – fertig ist der Cinderella-Kürbis. Hätte ich jetzt noch Muße, könnte ich noch Räder anbringen und hätte eine waschechte Kürbiskutsche. Vielleicht das nächste Mal!

anleitung-3

https://kamiyas-blog.de/wp-content/uploads/2016/11/Anleitung-3.jpghttps://kamiyas-blog.de/wp-content/uploads/2016/11/Anleitung-3-150x150.jpgOphelias-EndeCosplayCosplay, Basteln, EssenBastelei,basteln,Cinderella,Cinderella-Kürbis,Cosplay,Disney,DIY,Kürbis,Pappmaché,PumpkinDie Vorweihnachtszeit ist ja bekanntlich gesegnet mit jeder Menge Stress und daraus resultierendem Süßigkeitengenuss und dass geht von Anfang November (mit der Planung der Adventskalender) bis zum 24. Dezember - wo der Stress in seinem Höhepunkt gipfelt. Ich liebe Weihnachten! Wäre jetzt noch Herbst würde ich Cinderella-Kürbisse dekorieren und ganz...Anime, Manga, Games und der Rest des Lebens